29/09/2017

Damit die Wahrnehmung Ihrer Aufführungsrechte optimal verlaufen kann, bitten wir Sie, uns regelmässig Ihre Aufführungs- und/oder Tourneedaten mittzuteilen.

28/09/2017

Der Kulturfonds der SSA fördert die Entwicklung und das Verfassen von humoristischen Originalwerken durch aufstrebende Autorinnen und Autoren, indem er während der Erarbeitung des Bühnenwerks von rund 60 Minuten einen Unterstützungsbeitrag leistet und den Autoren in dieser Zeit einen Mentor oder

28/09/2017

Ein grosser Schritt in Sachen Digitalisierung bei der SSA:

27/09/2017

Kurz gesagt: entweder verspricht Ihnen die Produktionsfirma die bedingungsfreie Zahlung und Sie können ihr die Nutzungs- und Verwertungsrechte an Ihrem Drehbuch einräumen, oder aber die Produktionsfirma hat noch keine Mittel für die Zahlung zur Verfügung – zum Beispiel, wenn sie

25/09/2017

In Zusammenarbeit mit der Fédération des Arts de la Rue Suisses (FARS) vergibt der Kulturfonds der SSA zwei Stipendien an Urheber von originalen Werken, welche zur öffentlichen Aufführungen auf Strassen im Rahmen von Veranstaltungen oder Festivals, die sich dieser spezifischen Kunstform in der Sc

20/09/2017

Ein bedeutender Moment für die Société Suisse des Auteurs (SSA), Genossenschaft zur Verwaltung der Urheberrechte für Bühnen- und audiovisuelle Werke: Sie begrüsst Monica De Almeida, Autorin von Webserien, als 3000. Mitglied der Genossenschaft.

15/09/2017

Suisseculture empfiehlt ein Ja zur «Altersvorsorge 2020», welche für Kunstschaffende Verbesserungen enthält. Die Volksabstimmung zu dieser Vorlage findet am 24. September statt.

11/09/2017

Dieser von der SSA und SUISSIMAGE in der Höhe von 10‘000 Franken dotierte Preis wird der Regisseurin oder dem Regisseur zugesprochen, deren oder dessen Film von einer unabhängigen Jury als den Besten Schweizer Trickfilm bestimmt.

04/09/2017

In Zusammenarbeit mit der KTV ATP – Vereinigung KünstlerInnen – Theater – VeranstalterInnen, Schweiz -  schreibt die SSA bis zu 4 Stipendien aus, um das Schreiben und die Entwicklung von Werken im Bereich der Sparte «Kleinkunst» zu fördern.