• Fr
  • De
  • It
  • En
  • Rhaeto-Romance

Die Gewinner des Stipendiums SSA – FARS für Strassenkünstler

Die SSA hat in Zusammenarbeit mit der Fédération des Arts de la Rue Suisses (FARS) zwei  Stipendien für das Schreiben von Werken für den öffentlichen Raum vergeben.
Es nahmen 11 Projekte am Wettbewerb teil. Die Jury, bestehend aus Patrick Chambaz (Programmleiter der Ruche beim Paléo Festival), Caroline Haas (Coleiterin Kleintheater Luzern) und Louis Crelier (Vertreter SSA und Komponist), sprach folgende Unterstützungen zu:

- Still Motion – Asphalt Piloten, Anna Anderegg & Milica Slacanin CHF 8'000.-

- La Gaarde – Bestiaire à Pampilles, Alexandre Bordier CHF 4’000.-

Herzlichen Glückwunsch an diese drei Autoren!

Das neue Reglement für die Stipendien SSA-FARS 2017 für Strassenkünstler wird im September 2016 publiziert, Bewerbungen werden bis Mitte Januar 2017 möglich sein.