• Fr
  • De
  • It
  • En
  • Rhaeto-Romance

Drehbuchautorinnen und -autoren bald sichtbarer

Zusammen mit anderen Branchenorganisationen kam die SSA im Juni mit Swiss Films zusammen, um über die Position der Drehbuchautorinnen und -autoren zu sprechen

In diesem Gespräch ging es um zahlreiche berufliche Aspekte des Drehbuchschreibens. Es wurde beschlossen, Drehbuchautorinnen und -autoren in der Online-Datenbank von Swiss Films in einer eigenen Rubrik aufzuführen, diese Berufskategorie besser sichtbar zu machen, die Suche nach Drehbuchautorin/Drehbuchautor zu vereinfachen und auch die Auszeichnungen für Drehbücher zu erfassen. Dieser Beschluss folgt auf die Feststellung, dass Drehbuchautorinnen und -autoren bislang nicht in den Katalogen aufgeführt waren, die Swiss Films für die internalen Festivals publiziert, z.B. Cannes oder Berlin. Die SSA hatte während der Berlinale eine entsprechende Aufforderung geschickt, der ein Post von Antoine Jaccoud vorausgegangen war. Andere Organisationen hatten der Promotionsagentur des Schweizer Filmschaffens dieselbe Aufforderung zukommen lassen.

Bei diesem Treffen kamen auch weitere Themen zur Sprache: die unabdingbare Anerkennung des Berufs, die Notwendigkeit, die spezifischen Anliegen durch ein passendes Organ vertreten zu lassen, der aktuelle Arbeitsmarkt, der fehlende Nachwuchs und die fehlenden Ausbildungsmöglichkeiten in der Schweiz, das Verhältnis zu den Regisseurinnen und Regisseuren sowie zu den Produktionsfirmen, die berufliche Situation in einigen Nachbarländern.

Wir danken Swiss Films für das aufmerksame und wohlwollende Aufnehmen dieser Anliegen und für den gezeigten Willen, die gewünschten Änderungen vorzunehmen.
 

Über Swiss Films
Die Stiftung SWISS FILMS ist die Promotionsagentur des Schweizer Filmschaffens. Als Partnerin der Filmschaffenden verstärkt sie die Sichtbarkeit und positive Wahrnehmung der helvetischen Filmkultur im Ausland und in der Schweiz. Kernaufgaben der Stiftung sind Verbreitung, kulturelle Vermittlung und Vernetzung des Schweizer Filmschaffens.

www.swissfilms.ch